Select Page

Wenn Sie immer noch nicht herunterladen können, nachdem Sie den Cache und die Daten des Play Store gelöscht haben, starten Sie Ihr Gerät neu. Bitte stellen Sie sicher, dass Ihr Mobilgerät in ständigem Kontakt mit Ihrem Online-ID-Ausweis steht. Stellen Sie den Online-ID-Ausweis direkt auf die NFC-Schnittstelle und stellen Sie sicher, dass eine stabile Position beibehalten wird. Die NFC-Verbindung darf während der Nutzung nicht unterbrochen werden (PIN-Eintrag, Service-/Auslesevorgang). Der NFC-Chip befindet sich oft nicht in der Mitte des mobilen Geräts. Wenn wir über die Position der NFC-Schnittstelle wissen, wird sie auf www.ausweisapp.bund.de/mobile-geraete/ angegeben. Eine Schutzhülle und NFC-fähige Karten (z. B. Kreditkarten), die darin gespeichert sind, können die Konnektivität weiter einschränken.

Es kann vorkommen, dass Ihr System den angeschlossenen Kartenleser oder Personalausweis nicht erkennt. Bitte laden Sie den entsprechenden Treiber vom Kartenleserhersteller herunter und installieren Sie ihn. Dann starten Sie Ihr System neu. Danach sollte die Kartenerkennung funktionieren. Hinweise für den Kartenleser HID Omnikey 5321: Bei Verwendung des Kartenlesers “HID Omnikey 5321” muss die Karte nach einer Authentifizierungs- oder PIN-Änderung aus dem Kartenleser entfernt werden, andernfalls kann es zu Fehlermeldungen kommen. Warten Sie einige Sekunden, bevor Sie das Badge ersetzen. Google Play Store-Fehler enthalten in der Regel Zufallszahlen und werden generiert, wenn Sie versuchen, Apps aus dem Google Play Store herunterzuladen. Diese Fehler können auf Google Play Store-Updates, Google-Cache-Probleme, gespeicherte Datenprobleme im Google Play Store oder Probleme mit Google-Konten zurückzuführen sein.

Bei www.ausweisapp.bund.de/mobile-geraete/ finden Sie eine Übersicht über geeignete Mobile-Geräte. Um 2011 begann der berüchtigte Zeus Trojaner mit Web-Injektionen, die Benutzer dazu verleiteten, eine mobile Komponente namens “ZitMo” (Zeus in the Mobile) herunterzuladen. Dies wurde verwendet, um 2FA-Methoden zu umgehen, indem die SMS-Nachrichten von der Bank abgefangen und die mTANs ohne Wissen des Opfers gestohlen wurden. Viele andere Banking-Malware-Familien folgten und veröffentlichten ihre eigenen Android-Malware-Komponenten entwickelt, um diese OTPs und TANs zu stehlen. Bei www.ausweisapp.bund.de/online-ausweisen/anbieter/ und auch innerhalb der AuweisApp2 selbst (Menüpunkt “Provider”) finden Sie eine Übersicht aller uns bekannten Anbieter. Diese Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit! Möglicherweise wird beim Herunterladen von Office-Apps aus dem Google Play Store eine Fehlermeldung angezeigt, die Zufallszahlen enthält. Das Google Play-Team ist sich dieses Problems bewusst und arbeitet daran, die Probleme zu lösen. In der Zwischenzeit, siehe unten für weitere Informationen und versuchen Sie die vorgeschlagenen Problemumgehungen. Wenn Sie kein Google-Konto haben oder die Android-Version von AusweisApp2 aus einem anderen Grund nicht aus dem Google Playstore herunterladen möchten, können Sie eine Anfrage an unseren Support senden, um die apk-Datei von App Ausweis2 für Android zu senden. Sie können diese Version dann direkt auf Ihr Gerät laden. Die AusweisApp2 kann auch von der Open-Source-Plattform Github heruntergeladen werden.